SHK Branchenportal

Anmelden/Login

Sie sind ZVSHK-Mitglied? [i]



Passwort vergessen?

Neu registrieren!

Hansgrohe

19.05.2020

Immer ein gutes Gefühl

hansgrohe Pontos bringt Entspannung in den Alltag: Das Wassermanagementsystem steigert die Wohnqualität durch die Messung von wichtigen Raumdaten wie Luftfeuchtigkeit und Temperatur und bietet zugleich Sicherheit im eigenen Haus durch den präventiven Schutz vor teuren Wasserschäden.

Pontos Scout – smarte Wassersensoren
Pontos macht das Wassermanagement zuhause gleich zweifach sicher: Zum einen über den Wassersensor Pontos Scout, der ohne aufwendige Montage an individuell relevanten Stellen auf dem Boden positioniert wird. Über die App hansgrohe home aktiviert, misst er dort die Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur, warnt vor Frost, erkennt austretendes Wasser und weist via Leuchtsignal und Push-Nachricht darauf hin. So kann Pontos Scout nicht nur rechtzeitig vor eventuellen massiven Schäden im Haus warnen, sondern auch die Lebensqualität in den Räumen steigern, z. B. durch die Überwachung der Luftfeuchtigkeit im Kinderzimmer oder die richtige Lagertemperatur für Lebensmittel und Wein im Vorratsraum.

Pontos Base – der Wassermanager
Das zweite Pontos Produkt ist die Pontos Base, die direkt an der zentralen Wasserleitung angeschlossen wird. Sie prüft die Leitungen auf auffälligen Wasserverbrauch, was auf Leckagen schließen lässt. Im möglichen Schadensfall schließt die Base automatisch die Wasserzufuhr und informiert via Smartphone sofort über den Vorfall. Auch das Display an der Pontos Base zeigt die Abweichung an. Dann kann der Vorfall geprüft, ein Handwerker gerufen oder im Fall, dass doch alles in Ordnung ist, die Wasserleitung über das Smartphone oder direkt über das Display am Produkt wieder geöffnet werden.
Die Pontos Base kann aber noch mehr: Sie misst und kontrolliert den Wasserverbrauch und erstellt daraus umfangreiche Statistiken auf dem Smartphone. So sorgt sie für einen nachhaltigen Umgang mit Wasser. Zudem gibt sie wertvolle Hinweise auf den Härtegrad des Wassers.

Die Pontos Base wird zwischen Wasseruhr mit Absperrventilen und dem Wasserfilter mit Druckminderer installiert. Der WLAN-Anschluss ist integriert und sie besitzt eine elektronische Wasserzähleinrichtung, eine elektrisch betriebene Absperrung, einen Drucksensor und ein Display zur Anzeige der aktuellen Einstellungen und Informationen. Über eine WLAN-Verbindung ist die Pontos Base mit der hansgrohe Cloud verbunden und meldet dieser die Daten. Die maximal zulässigen Grenzwerte für Meldungen können direkt an der Base über das Display oder über die App hansgrohe home individuell eingestellt oder verändert werden. Bei einem Ausfall des Internets werden die Parameter weiter überwacht. Die Energieversorgung erfolgt über einen Netzanschluss. Eine Batterie zur kurzzeitigen Absicherung der Produktfunktion gegen Netzausfall ist im Produkt integriert. Sollte auch die Batterieversorgung nicht mehr funktionieren, kann über den im Produkt beigefügten Notschlüssel die Wasserversorgung manuell geschlossen oder geöffnet werden. So hat Pontos das Wasser immer im Blick und jederzeit unter Kontrolle.



Immer ein gutes Gefühl mit dem hansgrohe Pontos Wassermanagementsystem.Copyright: hansgrohe/Hansgrohe SE

Weitere Informationen und Kontakt

www.hansgrohe.de

 

zurückzurück

 

 

SHK-Branchenportal http://www.shk-branchenportal.de
Impressum |  AGB |  Datenschutzrichtlinie