SHK Branchenportal

Anmelden/Login

Sie sind ZVSHK-Mitglied? [i]



Passwort vergessen?

Neu registrieren!

Viega

24.09.2019

In jedem Bad höchste Ansprüche erfüllen

Trends gibt es viele, doch die Kunst besteht darin, für sich persönlich die richtige Technik und das richtige Design zu finden. Wie beispielsweise im Badezimmer, das immer mehr zu einem individuell gestalteten Wohlfühlort wird. Viega ist auf dieses Thema bestens vorbereitet: Mit Betätigungsplatten aus dem umfangreichen „Visign“-Programm. Perfekt vereinen sie Form und Funktion und erfüllen in jeder Badumgebung höchste Ansprüche.

Bäder sind so vielseitig wie ihre Nutzer und ebenso vielfältig sind auch die Betätigungsplatten, die in die Serien „Visign for More“ und „Visign for Style“ unterteilt sind. Trotz dieser Einteilung gilt: Die Auswahl der jeweiligen Betätigungsplatte ist nur eine Frage des Geschmackes und nicht der dahinterliegenden Technik. Denn hinter der Wand befindet sich ein Viega WC-Vorwandelement aus dem „Viega Prevista“-Programm und das bedeutet: Ganz gleich welche Anwendung, alle Betätigungsplatten aus dem Viega „Visign“-Programm sind mit dem dahinterliegenden Spülkasten kombinierbar.

Mit mehr als 50 serienmäßig lieferbaren Designvarianten in spannenden Materialkompositionen sowie zusätzlichen Sonderfarben ermöglichen die „Visign“-Betätigungsplatten eine individuelle Gestaltung moderner Lebensräume. Seien es zurückhaltende Ton in Ton-Inszenierungen, ein Natur-Trend mit warmen Farben und sanften Materialien oder ein auffällig glamouröser Stil, der mit klaren Kontrasten arbeitet.

Moderne LED-Technik und fliesenbündiger Einbau
Design hat viele Facetten, so zum Beispiel auch das Thema „Licht“. Die Betätigungsplatten „Visign for More 202“ und „Visign for More 205 sensitive“ verfügen deshalb serienmäßig über moderne LED-Technik, die entweder als Ambiente-Licht oder als Orientierungslicht genutzt werden kann. Bei den Varianten „Visign for More 201“ und „Visign for More 204“ ist dagegen optional ein beleuchteter Einbaurahmen erhältlich. Gekonnt unterstreicht er das Design und setzt ein weiteres Highlight in der Badgestaltung.

Und wer es ganz filigran mag, der entscheidet sich für einen fliesenbündigen Einbau. Die Betätigungsplatte fügt sich dann fast nahtlos in die Wandgestaltung ein und bildet mit ihr eine absolut ebene Fläche.


Eine saubere Sache
Bei allen „Visign“-Betätigungsplatten legt Viega großen Wert auf Materialien, die besonders leicht zu reinigen sind. Wie beispielsweise Glas oder Edelstahl. Maximale Hygiene offeriert der Hersteller bei den berührungslosen Varianten „Visign for More 205 sensitive“ sowie „Visign for Style 25 sensitive“. Sie lösen aus, wenn die Hand mit ein wenig Abstand vor die gewünschte Spülfunktion gehalten wird und schaffen so die nötige Distanz zu Keimen und Bakterien.

Ein spezieller Einwurfschacht für Reinigungstabs trägt ebenfalls zur täglichen Hygiene bei. Ganz ohne unattraktive WC-Steine wird auf diese Weise für Sauberkeit und Frische in der Keramik gesorgt – und das bei jedem Spülvorgang.

Das Viega-Betätigungsplatten-Programm wurde in Zusammenarbeit mit ARTEFAKT design (Darmstadt) entwickelt. Es ist inspiriert von globalen Trendentwicklungen, interpretiert das „Visign“-Programm neu und bietet Lösungen für ganzheitliche Badkonzepte sowohl am WC als auch am Urinal. Weitere Informationen zu den „Visign“-Betätigungsplatten gibt es im Internet unter viega.de/Visign.



„Visign for More 202“ wird farblich jeder Einrichtung gerecht: Neben Edelstahl in verkehrsweiß, verkehrsweiß/verchromt sowie vergoldet sind individuelle Lackierungen in vielen Sonderfarben erhältlich. (Foto: Viega)

Weitere Informationen und Kontakt

www.viega.de

 

zurückzurück

 

 

SHK-Branchenportal http://www.shk-branchenportal.de
Impressum |  AGB |  Datenschutzrichtlinie