SHK Branchenportal

Anmelden/Login

Sie sind ZVSHK-Mitglied? [i]



Passwort vergessen?

Neu registrieren!

Kermi

06.02.2019

Fußbodenheizung für die Renovierung – in Theorie und Praxis

Ob Neubau oder Renovierung – Flächenheizungen sind gefragt. Doch gerade Auswahl, Planung und Installation im Bestand stellen Installateure vor vielerlei Herausforderungen. Der Raumklima-Spezialist Kermi bietet hier optimale Lösungen für unterschiedliche Anforderungen und schult auch den Einbau der Produkte – in Theorie und Praxis. Bei einem Workshop in Kooperation mit der Sopro Bauchemie GmbH stand Anfang November das x-net C15 Dünnschichtsystem im Fokus.

Das x-net C15 Dünnschichtsystem ist gezielt auf die Nachrüstung ausgerichtet. Das selbstklebende Noppenelement lässt sich durch sein leichtes Gewicht und eine geringe Aufbauhöhe ab 17 mm direkt auf unterschiedlichen, bereits vorhandenen Bodenbelägen verlegen. Das erspart Abbruch- und Stemmarbeiten bei der Renovierung. Durch die Aussparungen im Noppenelement verbindet sich die Vergussmasse dauerhaft mit dem Untergrund. Da dabei die Heizungsrohre nur gering überdeckt werden, ist das System besonders energieeffizient und reaktionsschnell.

Wie ein solches System unter Berücksichtigung verschiedenster Aspekte richtig eingebaut wird, haben die Teilnehmer des „x-net C15 Workshops“ zum Jahresende 2018 im Schulungszentrum Kermi:Campus erfahren. Der Workshop fand in Kooperation mit der Sopro Bauchemie GmbH statt, deren Expertise zur Fliesen- und Bauchemietechnik das Programm abrundete.

Zunächst wurden vielerlei Anforderungsbereiche vorgestellt und diskutiert – u.a. von der Bestandanalyse, der Auslegung, normativen Grundlagen und Vorgaben durch die EnEV bis hin zur Sicherstellung des Schallschutzes. Im zweiten Part des Seminars wurde das angeeignete theoretische Wissen dann in der Praxis umgesetzt. Die Installateure und Fliesenleger stellten eine Flächenheizung im Dünnschichtverfahren her und verarbeiteten Schnellestrich, Fließspachtelmassen und unterschiedliche Verbundabdichtungs-materialien.

Absolut praxisgerechte Lösungen spielen bei allen Kermi Produkten und dementsprechend ebenso in den Schulungen eine bedeutende Rolle. Sie sorgen zudem für die Sicherheit aller Beteiligten bei der Ausführung solcher Konstruktionen. So geht es neben Normen und Vorschriften außerdem immer um die konkreten, auch gewerkeübergreifenden Installationsschritte und -möglichkeiten, die im Rahmen der Workshops vermittelt werden.
Für die Durchführung der Weiterbildungen bietet das Seminarzentrum Kermi:Campus auf dem Werksgelände in Plattling mit seiner technischen Ausstattung auf über 800m² den optimalen Raum. Nicht nur für den Einbau von Fußbodenheizungen werden dort Workshops durchgeführt – auch zu weiteren Kermi Produkten und aktuellen Themen der Heiztechnik gibt es ein umfangreiches Schulungsangebot. Das gesamte Seminarprogramm findet sich unter:  https://www.kermi.de/kermicampus-seminare.



Das Seminarzentrum Kermi:Campus wurde 2014 auf dem Kermi Werksgelände im niederbayerischen Plattling eröffnet. Hier finden Schulungen zu Kermi-Produkten und aktuellen Themen der Heiztechnik statt. Bild: Kermi

Weitere Informationen und Kontakt

https://www.kermi.de/kermicampus-seminare

 

zurückzurück

 

 

SHK-Branchenportal http://www.shk-branchenportal.de
Impressum |  AGB |  Datenschutzrichtlinie