SHK Branchenportal

Anmelden/Login

Passwort vergessen?

Neu registrieren!

Villeroy & Boch

27.09.2017

Andere Länder, andere (Toiletten-)Sitten

Die „Toilettensitten“ sind von Land zu Land verschieden. Wer wie Villeroy & Boch weltweit WCs vertreibt, weiß das sehr genau. Der Welttoilettentag 2017 lädt ein zu einer Weltreise durch die WC-Kulturen.

Von Europa über die USA nach Asien
Los geht’s in Deutschland. Angesagt ist hier, was praktisch ist: Tiefspüler, wandhängende WCs und die spülrandlosen Toiletten, mit denen Villeroy & Boch einen neuen Standard in Sachen Komfort und Hygiene gesetzt hat. Aber auch das Flachspül-WC mit seiner typischen Stufe im Inneren der Schüssel ist immer noch im Einsatz – meist aber nur noch im medizinischen Bereich oder in älteren Privatbädern.

Bei den französischen Nachbarn ist ein Bidet neben dem WC meist Pflicht – beides traditionell bodenstehend oder in zeitgemäßen wandhängenden Versionen. Tiefspülende WCs sind hier Standard, spülrandlose Ausführungen setzen sich immer mehr durch: kein Wunder bei ihrer Reinigungsfreundlichkeit. Und die WC-Kombination mit sichtbarem Spülkasten weicht immer mehr der modernen Vorwandinstallation.

Auch in Italien gilt: Mag das Badezimmer noch so klein sein, ohne ein Bidet geht gar nichts. Dieses Element ist aus der Badausstattung der Südeuropäer nicht wegzudenken. Eine italienische Besonderheit in Sachen WC: Die Toilette sieht so aus, als sei sie bodenstehend, tatsächlich ist sie aber stets durch Wandmontage befestigt.

In Skandinavien setzt man im Bad auf Qualität, zeitloses Design und klassisches Weiß, gerne mit trendigen Akzenten in Grau und Schwarz. Die Toiletten in Schweden, Norwegen und Co. sind traditionell bodenstehende Kombinations-WCs, wandhängende Modelle sind im Norden Europas noch eher wenig verbreitet.

In den USA ist das Badezimmer, gerne opulent mit Landhaus-Charme oder modern gestylt. Typisch sind bodenstehende WCs mit Vorwandspülkasten. Und die dürfen ruhig selbstbewusst-markant dastehen. Großzügige, ausladende Keramiken liegen hoch im Kurs. Eine weitere Besonderheit der amerikanischen WCs: die recht lautstarke Saugspülung.

Und in Asien heißt es: Hygiene in Perfektion. Dusch-WCs sind selbstverständlich. Damit gehen die Asiaten den Europäern in ihrer täglichen Toilettenhygiene ein großes Stück voraus – in Europa ist das Dusch-WC zwar auch auf dem Vormarsch, aber noch längst nicht in vielen heimischen Badezimmern angekommen. Dabei erfüllen beispielsweise die ViClean-Dusch-WCs von Villeroy & Boch höchste Anforderungen.

Und vorher ins Spüllabor
Bevor die WCs von Villeroy & Boch in alle Welt geliefert werden, durchlaufen sie im unternehmenseigenen Spüllabor Prüfungen, bei denen sie sämtliche Länderanforderungen erfüllen müssen – sowohl für Deutschland als auch für die internationalen Märkte. Die WCs werden nicht nur bei ihrer Einführung geprüft, sondern es werden auch regelmäßig Stichproben aus der laufenden Produktion entnommen und auf ihre Spüleigenschaften untersucht. Hinzu kommen weitere Produkttests, etwa bzgl. der Belastbarkeit: Ein WC muss gut 400 kg aushalten.

Die Spülleistung der WCs wird mit Toilettenpapier und Testkörpern geprüft, die bis ins Detail reglementiert sind und weltweit über 100 Normen erfüllen müssen: Für Deutschland müssen beispielsweise 12 lose Blatt Toilettenpapier bei vier von fünf Spülgängen restlos ausgespült werden. Hinzu kommen Kombinationstests mit Toilettenpapier und Prüfkörpern, die den tatsächlichen „Produkten“ im WC nachempfunden sind. Für Australien wird nicht nur mit sechs Blatt zusammenhängendem Toilettenpapier, sondern auch mit zerknüllten Telefonbuchblättern getestet, die bei zwei von drei Spülgängen vollständig ausgespült werden müssen. Und für die USA werden Kugeln und Granulat-Körper. Dies muss bei den Tests akribisch gezählt und kontrolliert werden.

Sei es kulturell oder technisch bedingt: Die WC-Reise durch die einzelnen Länder zeigt, wie unterschiedlich Badkulturen sein können und wie wichtig es dabei ist, eine umfassende Expertise wie Villeroy & Boch als internationale Premiummarke zu besitzen.



In Asien heißt es: Hygiene in Perfektion mit den Dusch-WCs von Villeroy & Boch. Bild: Villeroy & Boch

Weitere Informationen und Kontakt

www.villeroy-boch.com

 

zurückzurück

 

 

SHK-Branchenportal http://www.shk-branchenportal.de
Impressum |  AGB |  Datenschutzrichtlinie