SHK Branchenportal

Anmelden/Login

Passwort vergessen?

Neu registrieren!

DURAVIT

02.06.2017

Im Bad mit Frank Richter

200 Jahre Duravit. Wofür steht das Unternehmen Duravit heute?
In den frühen Anfängen der Firmengeschichte war Duravit zunächst Keramikspezialist, später dann Fabrikant von Sanitärprodukten, und heute ist die Duravit AG ein internationaler Hersteller von Designbädern. Das markenorientiert geführte Unternehmen steht für ganzheitlich gestaltete Bäder. Dabei verstehen wir uns selbst als Interior Designer für den Lebensraum Bad. Dass das Bad zum Lebensraum geworden ist, dazu haben wir in den letzten 30 Jahren entscheidend mit beigetragen. Ende der 1980er Jahre hat Duravit gemeinsam mit Dieter Sieger erstmals eine durchgängige Designserie für das Bad präsentiert. Giamo war aber erst der Anfang. Das erste vollständige Designbad folgte dann 1994 mit Philippe Starck und revolutionierte die Sanitärbranche. Heute arbeiten zahlreiche international renommierte Designer aktiv für Duravit. Ganz neu seit 2017: Cecilie Manz.

Gibt es die unverkennbare Duravit DNA?
Unser Anspruch lautet: Designbäder erlebbar machen. Dafür stehen höchste Qualität, Originaldesign und komfortstiftende Technologie. Dieser Markenkern definiert unsere weltweite DNA und zeichnet das aus, was wir tun. Für uns besteht das Bad der Zukunft aus der idealen Kombination dieser drei Kernkompetenzen. Um diese drei Kompetenzfelder stetig weiterzuentwickeln, arbeitet unser Produktmanagement eng vernetzt mit internen sowie externen Forschungs- und Entwicklungsabteilungen und unseren Designern.

Was steckt tatsächlich hinter der Qualität bei Duravit?
In der Keramikverarbeitung hat Duravit unbestritten eine lange Tradition und eine ganz besondere Expertise. Die Produktion qualitativ hochwertiger und präziser Keramik begleitet uns seit Firmen-gründung. Gerade in diesem Bereich entwickeln wir mit unserem F&E-Team immer wieder innovative Neuerungen wie DuraCeram, HygieneGlaze 2.0 oder c-bonded, ein Verfahren um Keramik und Badmöbel nahtlos miteinander zu verbinden. In unserer Produktentwicklung gehen Software unterstütze Simulationstechniken Hand in Hand mit Testreihen an realen Modellen. Auch in den Bereichen Badmöbel und Wellnesstechnologien steckt die Qualität in der Kombination aus Handwerk und Hightech. Diese Kombination in allen Bereichen ist sicher einer der ganz wesentlichen Faktoren unseres Qualitätsanspruchs.

Gibt es eine einheitliche Designsprache bei Duravit?
Duravit hat eine präzise formulierte, wiedererkennbare und einzigartige Designsprache, die nachvollziehbar in archetypischen Grundformen verankert ist. Wir sind modern, aber nicht modisch, wir sind immer zeitlos und eher reduziert als opulent. Wir integrieren komfortstiftende Technologie, jedoch nie zu Lasten der formalen Gestaltung, schaffen aber trotzdem eine konsistente Designsprache über die einzelnen Produkte im Bad hinaus. In der Duravit Designsprache passt alles zusammen und fügt sich zu einem Gesamtdesign.

Wie viel Technologie braucht das Bad der Zukunft?
Wir denken immer vom Nutzer her und akzeptieren keine Technik um der Technologie willen. Komfortstiftende Technologie soll nachhaltig ins stimmige Gesamtdesign integriert sein und einen täglichen Mehrwert generieren. Duravit entwickelt kontinuierlich Innovationen in allen Bereichen von Werkstoff- über Spültechnik bis hin zu Elektrotechnik für Licht-, Sound- und Whirlsysteme. Dabei spielen Optik, Haptik als auch Akustik und Usability eine wichtige Rolle. Dieses einzigartige Miteinander gepaart mit unserer Innovationskraft ermöglicht eine sinnvolle Digitalisierung des Bades. So begegnen wir den heutigen und zukünftigen Ansprüchen unserer Kunden.



Bild: Duravit

Weitere Informationen und Kontakt

www.duravit.de

 

zurückzurück

 

 

SHK-Branchenportal http://www.shk-branchenportal.de
Impressum |  AGB |  Datenschutzrichtlinie