SHK Branchenportal

Anmelden/Login

Passwort vergessen?

Neu registrieren!

Villeroy & Boch

11.05.2017

Jetzt in die Zukunft schauen

Mit dem Online Badplaner von Villeroy & Boch können Kunden ganz einfach und schnell ihr individuelles Traumbad gestalten – und für das unmittelbare Bad-Erlebnis kann die eigene 3D-Badplanung jetzt auch mit dem Virtual Reality Cardboard von Villeroy & Boch betrachtet werden.

Wer sein Bad am eigenen Computer oder Tablet planen möchte, ist unter www.villeroyboch.com/badplaner an der richtigen Adresse: Grundriss des Bades eingeben und Türen, Fenstern einfügen, danach Waschtische und WCs, Bidets und Urinale, Wannen, Duschen sowie Badmöbel und Spiegel aus dem aktuellen Sortiment platzieren – fertig! Dreidimensionale Ansichten und ein Grundriss mit exakten Maßen vermitteln einen guten ersten Eindruck vom fertigen Bad. Damit die Kunden ihre persönliche Badplanung ganz einfach zuhause in 3D betrachten können, versendet Villeroy & Boch kostenlos ein Virtual Reality Cardboard. Nach abgeschlossener Badplanung erhält der Nutzer einen Link zur 3D-Ansicht per E-Mail. Sobald das Virtual Reality Cardboard beim Kunden angekommen ist, muss dieser nur noch auf den Link klicken und ein Smartphone in das Virtual Reality Cardboard einlegen. Mit der perfekten räumlichen Darstellung ist das Bad besonders gut vorstellbar – das gibt Sicherheit bei der eigenen Planung.

Was ist ein Virtual Reality Cardboard?
Das Villeroy & Boch Virtual Reality Cardboard besteht aus zwei Linsen in einem hochwertigen Karton, in den handelsübliche Smartphones eingelegt werden können. Mithilfe des Virtual Reality Cardboards wird dann ein virtuelles 3D-Bild der Badplanung erzeugt. Der Nutzer kann sich drehen und umschauen und erhält einen 360°-Rundumblick im neuen Traumbad.



Bild: Villeroy & Boch

Weitere Informationen und Kontakt

www.villeroyboch.com/vrcardboard

 

zurückzurück

 

 

SHK-Branchenportal http://www.shk-branchenportal.de
Impressum |  AGB |  Datenschutzrichtlinie