SHK Branchenportal

Anmelden/Login

Passwort vergessen?

Neu registrieren!

Hansgrohe

28.04.2017

„Design ist weit mehr als die äußere Hülle eines Produktes“

Seit 2006 wird am 27. April der „Welttag des Designs“ gefeiert. Dieser Tag würdigt die Arbeit von Designern und Grafikern, die sich überall in unserem Alltag findet und uns durch den Tag begleitet – ob in der morgendlichen Dusche (Duschkopf), beim Frühstück (Kaffeebecher, Küchenuhr und Küchenarmatur) oder auf dem Weg zur Arbeit (Automobil). Besondere, ikonische Designs werden dabei im Laufe der Zeit zu Klassikern, die aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken sind – ein Zeichen für die große Bedeutung ästhetischer Gestaltung.

Treiber des internationalen Erfolgs
Beim global agierenden Armaturen- und Brausenspezialisten Hansgrohe SE hat der „Welttag des Designs“ einen hohen Stellenwert, denn Design trägt maßgeblich zum internationalen Erfolg des Unternehmens bei. „Heute ist Design ein Muss, und es geht dabei um weit mehr als die äußere Hülle. Gutes Design entsteht immer im Dialog mit den technologischen Möglichkeiten, um ein Höchstmaß an ästhetischer und funktionaler Qualität zu erreichen. Damit wird Design zu einem Qualitätsmerkmal, das als unternehmerischer Kernwert in der Hansgrohe Group verankert ist und gelebt wird – und das den Erfolg unserer Markenprodukte im globalen Wettbewerb begründet“, so Jan Heisterhagen, Vice President Produktmanagement der Hansgrohe SE.

Innovatives Produkt-Design für Bad und Küche
Bereits seit den 1960er Jahren setzt die Hansgrohe Group mit ihren Marken AXOR und hansgrohe auf die Zusammenarbeit mit weltweit renommierten Designern. So sind im Laufe der Jahre zahlreiche Designklassiker entstanden, die den Lebensraum Bad entscheidend mitgeprägt oder gar neu definiert haben. Bereits 1968 hatte Hansgrohe die Selecta-Brause herausgebracht, die mit 30 Millionen verkauften Brausen zu einem echten Bestseller wurde. 1974 setzte die TRIBEL als erste Multispray Handbrause mit drehbarem Duschkopf bunte Akzente im Bad. Acht verschiedene Farben machten die Brause zu einem echten optischen Highlight – und bescherten dem Unternehmen den ersten Designpreis. Mit der Vorstellung der „Allegra“ 1984 machte das Schiltacher Unternehmen erstmals mit Küchenarmaturen auf sich aufmerksam. Seit dieser Zeit arbeitet Hansgrohe mit seinem Designpartner Phoenix Design aus Stuttgart zusammen.

„Wir verstehen Design nie als Selbstzweck; Gestaltung geht weit über die Verbindung von Ästhetik und Funktionalität hinaus: Unsere Designprozesse umfassen ebenso die emotionale und die kulturelle Ebene, die sich in der Einzigartigkeit unserer Produkte widerspiegeln“, erklärt Heisterhagen.

Zusammenarbeit mit weltweit renommierten Designern
Die Marke AXOR ist ein Vorreiter in der Kreation avantgardistischer, technologisch überlegener Design-Objekte für luxuriöse Bäder und Küchen. Die edlen Armaturen, Brausen und Accessoires der Marke tragen den Anspruch auf Perfektion in Design, Herstellung und Funktion in sich. So entstehen Produkte die mehr sind, als die Summe aus Form und Funktion: in Perfektion entwickelte und konstruierte Design-Objekte, die in Zusammenarbeit mit weltweit anerkannten Architekten und Produktdesignern, darunter Philippe Starck, Antonio Citterio, Jean-Marie Massaud, ihren Weg in die luxuriösesten Bäder und Küchen der Welt finden. Sie alle begreifen Design als eine Haltung, deren Grenzen ständig neu ausgelotet werden sollten.

Perfektion in Design und Detail
Seit mehr als 20 Jahren prägt AXOR die Entwicklung des Badezimmers mit der Kreation avantgardistischer Unikate und Kollektionen – einige von ihnen zählen heute zu den bedeutendsten Klassikern des Bad-Designs. So hat beispielsweise die Kollektion AXOR Starck mit ihrem archetypischen Joystick-Griff eine neue Art der Wasserbedienung erschlossen. Ein Meisterwerk des Neoklassizismus der 30er Jahre ist die Kollektion AXOR Citterio. Charakteristisch für die Armaturen sind ihre Ecken, Kanten und eine ausgeprägte Flächigkeit, die das Licht perfekt bricht. Neue Maßstäbe für ein ursprüngliches Wassererlebnis setzt die Kollektion AXOR Massaud. Auf höchstem technischem Niveau umgesetzt, fließt das Wasser wie ein natürlicher Wasserfall aus der skulpturalen Ablagen-Armatur für Waschtisch oder Wanne.

Auszeichnungen und Preise
Für ihre herausragenden Designleistungen wurde die Hansgrohe Group bereits mit mehr als 500 Auszeichnungen geehrt; allein in diesem Jahr wurden u.a. innovative Produktneuheiten wie die Armaturenkollektion AXOR Uno (iF Gold Award), die AXOR Citterio Select Küchenarmatur (German Design Award in Gold) und die hansgrohe Spülenkombination C71 (red dot „Best of the Best“) gewürdigt.

Damit liegt das Unternehmen in Sachen Design weltweit im Spitzenfeld. Im aktuellen Ranking des International Forum Design (iF) der besten Unternehmen der Welt in der Kategorie Design belegt die Hansgrohe Group den sechsten Platz unter rund 2.000 gelisteten Firmen. Dabei lässt der Schiltacher Armaturen- und Brausenspezialist nicht nur namhafte Marken wie Apple, Daimler oder Nike hinter sich, sondern belegt erneut den Spitzenplatz der Sanitärbranche.



Neue Maßstäbe für ein ursprüngliches Wassererlebnis setzt die Kollektion AXOR Massaud. Auf höchstem technischem Niveau umgesetzt, fließt das Wasser wie ein natürlicher Wasserfall aus der skulpturalen
Ablagen-Armatur für Waschtisch oder Wanne. Copyright: AXOR / Hansgrohe SE

Weitere Informationen und Kontakt

www.hansgrohe.com

 

zurückzurück

 

 

SHK-Branchenportal http://www.shk-branchenportal.de
Impressum |  AGB |  Datenschutzrichtlinie