SHK Branchenportal

Anmelden/Login

Passwort vergessen?

Neu registrieren!

Hansgrohe

23.05.2017

Ausdrucksstarker Charakter für hochwertige Badgestaltung

Einen ausdrucksstarken Auftritt legt die neue hansgrohe Metropol Armaturenlinie mit ihrer konsequent geometrischen Formensprache hin. Gemeinsam mit dem langjährigen Partner Phoenix Design entstand die bisher umfangreichste Armaturenlinie der Marke hansgrohe, die neben drei Griffvarianten erstmals auch einen bodenstehenden Waschtischmischer für den Einsatz an frei stehenden Waschschüsseln umfasst. Unverkennbar prägt das markante Design den Charakter der neuen Metropol Armaturen: Präzise geometrische Konturen, Kreise und Rechtecke treffen auf weitläufige Flächen und erzeugen feine Lichtreflektionen. Der kubische Grundkörper vermittelt moderne Wertigkeit. Griff und Auslauf sind durch eine parallele Linienführung harmonisch aufeinander abgestimmt. Die rechteckige Rosette setzt das Design konsequent fort.

ComfortZone für mehr Freiraum
Vier verschiedene Armaturenhöhen eröffnen bei den Waschtischmischern individuellen Freiraum, ob fürs Händewaschen, Rasieren oder das Befüllen von Gefäßen. Die hansgrohe Metropol 100 Waschtischarmatur ist zudem in zwei Varianten mit 160 oder 190 Millimetern Auslauflänge erhältlich für mehr Anwendungsvielfalt am Waschbecken. Modelle mit hohem, schwenkbarem Auslauf eignen sich beispielsweise für die Haarwäsche. Mit seiner Gesamthöhe von rund 1200 Millimetern ist der neue bodenstehende Metropol Waschtischmischer nicht nur ein optisch markantes Highlight im Bad, sondern auch eine flexibel platzierbare Ergänzung zu frei stehenden Waschschüsseln. Für ein stilvolles Gesamtambiente ergänzen Metropol Duschund Wannenarmaturen als Auf- oder Unterputzlösung das umfassende Sortiment. Ein bodenstehendes Modell überzeugt als ausdrucksstarke Lösung für frei stehende Badewannen.

Vielfalt auch in der Bedienung
Mit der Linie Allegroh kam hansgrohe in den 80er Jahren als erster Anbieter mit dem Bügelgriff auf den Markt. Für die Metropol Armaturen legten die Gestalter die Erfolgsgeschichte neu auf. Neben dem flächigen Hebelgriff stehen Modelle mit filigranem Bügelgriff zur Wahl. Eine dritte Variante ist der Armaturengriff mit integrierter Select-Technologie. Er kombiniert minimalistisches Design mit der intuitiv einfachen Select-Bedienung: Der Wasserfluss lässt sich ganz einfach per Knopfdruck ein- und ausschalten. Bei seifigen Händen kann beispielsweise der Handrücken oder Unterarm zur Bedienung verwendet werden und die Armatur bleibt trocken und sauber. Das funktioniert rein mechanisch durch eine eigens entwickelte Kartusche. Für dieses Plus an Komfort sind weder Strom noch Zusatzgeräte im Unterschrank nötig. Durch Drehen des Griffs wird die Wassertemperatur reguliert.



Die Armaturen der neuen Linie Metropol vereinen präzise Geometrie mit markantem Design. Copyright: hansgrohe/Hansgrohe SE

Weitere Informationen und Kontakt

www.hansgrohe.com

 

zurückzurück

 

 

SHK-Branchenportal http://www.shk-branchenportal.de
Impressum |  AGB |  Datenschutzrichtlinie