SHK Branchenportal

Anmelden/Login

Passwort vergessen?

Neu registrieren!

Reflex

01.05.2017

Sinus EasyFixx: Für die smarte und einfache Anbindung

Es war in der Vergangenheit eine erfolgreiche Verbindung, sie ist es heute und wird es künftig sein: die Allianz von Reflex und Sinusverteiler. Die effizienten Lösungen von Reflex harmonieren in den Heizzentralen und Kälteanlagen bestmöglich mit den Komponenten von Sinusverteiler. Und sind immer dann gefragt, wenn es um Kundenwünsche nach qualitativ hochwertigen wie reibungslos funktionierenden Systemlösungen geht – mit kleinen Verteilern und einer Leistung von 30 kW über Großverteiler mit Leistungen über 9.000 kW bis hin zu Heizungsverteilern, die  beispielsweise in punkto Dimension, Material und Beschichtung maßgeschneidert konzipiert sind. Mit dem Sinus EasyFixx wird nun das Angebotsportfolio konsequent erweitert – ein Produkt, das perfekt auf die Reflex-Philosophie „Easy to install“ einzahlt. Denn aufgrund der vordefinierten Anschlüsse gehören etwaige geräteseitige Montage-Fehler der Vergangenheit an. Für den Fachhandwerker bedeutet dies, dass er Zeit für andere Tätigkeiten gewinnt. Für den Nutzer steht die Platz- und Materialersparnis im Vordergrund, die letztendlich seinen Geldbeutel schont.

Im Rücklauf des Verteilers angebunden
Eine kleine, fast unscheinbare Box mit vielfachen Einsatz- und Anbindungsmöglichkeiten an das Heizungsnetz, die im Leistungsbereich bis 1.200 kW arbeitet: Das ist der Sinus EasyFixx, der direkt im Rücklauf des Verteilers angebunden ist und so Reflex- und Sinus-Produkte auf einfachste Weise zusammenführt. Zum Beispiel die bewährte pumpengesteuerte Druckhaltung Variomat. Oder auch die effiziente Vakuum-Sprührohrentgasung Servitec. Mit dem Produkt können über zusätzliche Muffen Schlamm- und ferromagnetische Partikel abgeschieden werden. Zur ordnungsgemäßen Absperrung der Reflex-Produkte ist das Bauteil einseitig mit Kappenventilen ausgestattet. Als wichtiger Faktor beim Sinus EasyFixx, der für alle Verteilervarianten einschließlich HydroFixx nutzbar ist, gilt das innovative Rohr-in-Rohr-System: Mit dem Kupferrohr-Anschluss wird der erforderliche Mindestabstand von 500 Millimetern zur Entnahme und Einspeisung des entgasten Wassers eingehalten.

 



Weitere Informationen und Kontakt

www.reflex.de

 

zurückzurück

 

Sinus EasyFixx. Bild: Reflex Winkelmann GmbH

SHK-Branchenportal http://www.shk-branchenportal.de
Impressum |  AGB |  Datenschutzrichtlinie