SHK Branchenportal

Anmelden/Login

Passwort vergessen?

Neu registrieren!

Reflex

31.03.2017

Servitec-Portfolio: Effizient, nachhaltig und wirtschaftlich

Straffer, übersichtlicher und effizienter: Die ständige Überprüfung des Angebots bei der Servitec Vakuum-Sprührohrentgasung hat zur Folge, dass die im Markt bewährten Systeme konstruktiv optimiert wurden. Verbessert wurde in Details die Konfiguration der Anlage – so sind künftig beispielsweise einzelne Systemkomponenten leichter zugänglich. Auch Inbetriebnahme und Wartung gestalten sich einfacher. Im Sortiment können die Servitec 35, Servitec 60, Servitec 75 und Servitec 95 direkt mit einem optionalen Leitfähigkeitssensor auf der Nachspeisestrecke ausgestattet werden. Der Sensor ist direkt mit der Software kompatibel und ermöglicht die Kapazitätenüberwachung von Ionentauschern (Nachspeisung). Easy-to-install ist das Motto. Fakt ist zudem: Aufgrund der modifizierten Ausführung wird das Sprührohr nochmals stabilisiert, was eine stärkere Beanspruchung ermöglicht. Reflex Winkelmann unterstreicht auch damit seinen Anspruch, die Servitec Systeme für unterschiedliche Einsatzzwecke in Industrie-, Wohn- und Gewerbegebäuden nutzbar zu machen.

Mehr Effizienz durch automatisch gesteuerte Kugelhähne
Bei der im Markt bewährten Servitec Produktreihe steht die aktive Entgasung auch gelöster Gase im Fokus. Ein Teilstrom des Inhaltswassers wird dabei der Anlage entnommen, in der Servitec im Vakuum entgast und nahezu gasfrei wieder in die Anlage eingespeist. Automatisch gesteuerte Motorkugelhähne sorgen für einen konstanten Teilstrom – und das völlig unabhängig von den Druckverhältnissen in der Anlage. Großer Vorteil bei der Servitec Vakuum-Sprührohrentgasung: Die Pumpe arbeitet nicht im Dauerbetrieb, sondern schaltet nach Bedarf ein und ab. Durch den Wechsel von Lauf- und Stillstandzeiten ist stets ein effizienter Betrieb ohne störende Druckschläge gewährleistet. Qualität liegt im Detail, welche unabhängig angestellte Untersuchungen zu dieser Technologie eine maximale Effizienzsteigerung von bis zu 10,6% in Heizungs- und Kaltwassersystemen bescheinigen. Zusätzlich wird unter anderem auch der Sauerstoffgehalt des Füll- und Ergänzungswassers um etwa zwei Drittel reduziert, was die Entstehung von Korrosionserscheinungen auf ein Minimum reduziert. Dank der geringeren Geräuschentwicklung ist auch der Einsatz in geräuschsensibleren Bereichen, wie in Bürogebäuden oder Mehrfamilienhäusern, möglich.



Weitere Informationen und Kontakt

www.reflex.de

 

zurückzurück

 

Reflex Servitec. Bild: Reflex Winkelmann GmbH

SHK-Branchenportal http://www.shk-branchenportal.de
Impressum |  AGB |  Datenschutzrichtlinie